Die Freude der Liebe – Amoris laetitia und die Theologie des Leibes

Offene Tagung mit P. Prof. Dr. José Granados

In seiner Darstellung des Evangeliums der Familie bezieht sich Papst Franzsikus ausführlich auf die Theologie des Leibes des Hl. Johannes Paul II. Nahezu 50-mal zitiert oder verweist Papst Franziskus auf die Lehre des “Papstes der Familie”. Die zentralen Themen der Theologie des Leibes werden von Amoris laetitia aufgegriffen: die Bedeutung des Geschlechtsunterschieds, die unauflösliche treue Einheit von Mann und Frau, sowie die Fruchtbarkeit ihrer Liebe in der Offenheit für Kinder.

José Granados

P. Prof. Dr. José GRANADOS

Ordentlicher Professor für Dogmatik und Vizepräsident am Päpstlichen Theologischen Institut Johannes Paul II. an der Lateranuniversität für Studien über Ehe und Familie, Rom.